Zusätzlicher Kapitalzugang für Start-up-Firmen

Dienstag, 13.02.2024

Der Bund erweitert den Kapitalzugang für Start-up-Unternehmen um weitere 1,75 Milliarden Euro aus dem Zukunftsfonds und dem ERP- Sondervermögen für Technologie- und Innovationsentwicklungen in Deutschland

Damit fördert die Bundesregierung junge, innovative Technologie-Unternehmen (StartUps) mit zusätzlichem Kapital, die z. B. in Künstliche Intelligenz (KI), Klima-, Quanten- oder Biotechnologie investieren. Zusätzlich werden somit die Exitmöglichkeiten für deutsche und europäische StartUps verbessert. Zudem sollen bestehende Kooperationen mit institutionellen Investoren vertieft und junge StartUps beim Impact Investing unterstützt werden.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Weiterbildungsverbünde [weiterlesen]

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Vorhaben (Qualifizierungsprojekte) [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Bildungsschecks für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen [weiterlesen]

Gründungsstipendien [weiterlesen]

KMU-Prüfung

KMU-Formular [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten