OZ Existenzgründerpreis 2021

Donnerstag, 09.09.2021

Die Ostseezeitung (OZ) verleiht zum nunmehr 19. Mal den „OZ Existenzgründerpreis“ mit dem Ziel, junge, mutige Unternehmer aus MV bekannt zu machen, zu fördern und ihren Einsatz zu würdigen.

Zur Teilnahme sind alle Unternehmer mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern berechtigt. Das Unternehmen sollte mindestens 1 Jahr aktiv am Markt sein. Die Preise im Wert von insgesamt 17.500 € werden in vier Preiskategorien vergeben: „Existenzgründerpreis“, „Mut in die Selbstständigkeit“, „Neustarterpreis“ und „Digitalpreis“. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2021.

Weitere Informationen und den Online-Bewerbungsfragebogen finden sich auf der Homepage der Ostseezeitung.

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Corona-Pandemie Förderungen

Brückenfinanzierung zur Überbrückungshilfe III [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II Einzelhandel [weiterlesen]

Neustart-Prämie (Sonderzahlung für Beschäftigte) [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

KMU-Prüfung

KMU-Formular [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten