Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2017 – Verlängerung des Wettbewerbs

Montag, 03.04.2017

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie schreibt zum nunmehr 50. Mal den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis aus. Der Wettbewerb um den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2017 wurde bis zum 9. April 2017 verlängert.

 

Ausgezeichnet werden Filme, die sich mit Themen der modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland befassen. Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis 2017 wird dieses Jahr in 5 Kategorien vergeben: „Wirtschaftsfilme (Kurzfilme, Langfilme)“, „Imagefilme aus der Wirtschaft“, „Audiovisuelle Beiträge für digitale Medien“, „Nachwuchsfilme“ und als Sonderpreis „Deutsche Wirtschaftsgeschichte“. Anmeldeschluss ist nunmehr der 09. April 2017.

 

Weitere Informationen und die vollständigen Teilnahmebedingungen (Erlass und Ausschreibung), das Anmeldeformular und ein Hinweisblatt finden sich auf der Homepage des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

 

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten