Neues Projekt zur Unternehmensnachfolge in M-V

Freitag, 20.11.2015

Für das Land Mecklenburg-Vorpommern wurde ein neues Projekt initiiert, das sich speziell dem Thema „Unternehmensnachfolge“ widmet.

Das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus hat dieses Projekt, das mit Mitteln des ESF unterstützt wird, gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern, den Handwerkskammern und der Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern auf den Weg gebracht. Es soll unter anderem bei der Suche nach Nachfolgerinnen und Nachfolgern unterstützen, die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Unternehmensübergabe darlegen, Gespräche mit möglichen Übergebern/Nachfolgern moderieren, bei der Erstellung eines Übergabefahrplanes helfen, den Qualifizierungsbedarf des Übernehmers ermitteln oder unter Hinzuziehung von Spezialisten weitergehende Fragen klären. Träger des Projektes ist die Bürgschaftsbank M-V (BMV).

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus.

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten