Neues Förderprogramm: DigiTrans

Freitag, 07.12.2018

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung (EM) hat ein neues Programm zur Förderung der digitalen Transformation (DigiTrans) veröffentlicht.

Das Programm richtet sich an kleine, Kleinst- und mittlere Unternehmen (KMU) für den Aufbau neuer, digitaler Geschäftsmodelle oder für die Umstellung von analogen auf digitale Prozesse. Weiterhin sind Investitionen in die IT-Sicherheit und den Datenschutz zur Erhöhung des Digitalisierungsgrads förderbar. Gefördert werden zuwendungsfähige Ausgaben zwischen 8.000 € und 20.000 € in Form nicht rückzahlbarer Zuschüssen im Wege der Anteilsfinanzierung. In den Fällen, in denen das Vorhaben besonders innovativ ist, können die zuwendungsfähigen Ausgaben bis zu 100.000 € betragen.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung (EM) oder beim Landesförderinstitut M-V (LFI).

(Autor/Quelle: GSA)

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Fragen zu Bildungsschecks [weiterlesen]

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Häufig gestellte Fragen zu Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten