Neue GAP-Förderperiode 2023 - 2027

Donnerstag, 24.11.2022

Die EU-Kommission hat den nationalen GAP-Strategieplan bestätigt, der die Grundlage der Agrarförderung für die Jahre 2023 bis 2027 in Mecklenburg-Vorpommern darstellt.

Danach stehen Mecklenburg-Vorpommern insgesamt bis 2027 für die Direktzahlungen jährlich ca. 320 Mio. € und für die Förderung im Rahmen des ELER ca. 653 Mio. € EU-Mittel zur Verfügung. Darunter fallen ca. 297 Mio. € für Umwelt- und Klimaleistungen und 123 Mio. € für den Ökolandbau. Für Investi­tionen in die ländliche Entwicklung sind 92,5 Mio. € geplant. Damit stehen dem Land M-V bis 2027 einschließlich der nationalen Kofinanzierungsmittel 956 Mio. € für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum zur Verfügung.

Weitere Informationen zum GAP-Strategieplan und zum Antragsverfahren finden sich auf der Homepage des Ministeriums für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V:

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründungsstipendien [weiterlesen]

KMU-Prüfung

KMU-Formular [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten