Neue Förderprogramme der KfW

Donnerstag, 06.01.2022

Die KfW Mittelstandsbank startet mit zwei neuen Förderprogrammen für bestehende Unternehmen, für Existenzgründungen oder für Betriebsübernahmen.

Der „ERP-Förderkredit KMU“ richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen sowie an Freiberufler mit einem zinsverbilligten Kreditbetrag bis zu 25 Mio. € für Anschaffungen, laufende Kosten sowie Material- und Warenlager mit einer 100 % - Finanzierung. Der „KfW-Förderkredit großer Mittelstand“ richtet sich an große mittelständische Unternehmen mit mindestens 250 Beschäftigten sowie einem Jahresumsatz von über 50 und bis zu 500 Mio. €. Die Antragstellung erfolgt bei beiden Programmen über die Hausbank bzw. über einen anderen Finanzierungspartner.

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmen mit den aktuellen Konditionen finden sich auf der Homepage der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Corona-Pandemie Förderungen

Brückenfinanzierung zur Überbrückungshilfe IV [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II Einzelhandel [weiterlesen]

Neustart-Prämie (Sonderzahlung für Beschäftigte) [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

KMU-Prüfung

KMU-Formular [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten