„innoSTARTup“ – neuer Risikokapitalfonds

Dienstag, 23.10.2018

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit hat gemeinsam mit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) einen neuen Risikokapitalfonds aufgelegt.

 

Der neue Risikokapitalfonds ist vorrangig ausgerichtet an Existenzgründer, digitale Geschäftsmodelle sowie Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Dabei sollen kleinste, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und betriebliche Neugründungen bei der Durchführung innovativer Vorhaben und Implementierung neuer, digitaler Geschäftsmodelle durch Beteiligungen unterstützt werden. Dazu sind drei Beteiligungs-Varianten möglich; als „stille Beteiligung“, als „offene Beteiligung“ oder als Kombination dieser beiden Varianten. Anträge können ab sofort gestellt werden.

 

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V.

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten