Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen

Freitag, 30.04.2021

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startet den Gründungswettbewerb – Digitale Innovation. Gründungsideen können bis 31.05.2021 eingereicht werden.

Zentraler Bestandteil des Gründungswettbewerbs sind innovative Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Der Gründerwettbewerb ist ein Ideenwettbewerb. In einer Ideenskizze (maximal auf 12 Seiten) sollten die Teilnehmer die Innovation ihrer Idee darstellen, auf ihre fachlichen und kaufmännischen Kompetenzen eingehen sowie ihre Vernetzung mit potenziellen Kunden und Partnern beschreiben. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Die geplante Unternehmensgründung muss in Deutschland erfolgen. Gründungsideen für digitale Ökosysteme in Städten und Regionen, die das Leben und Arbeiten der Menschen bereichern, können zudem einen Sonderpreis gewinnen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Corona-Pandemie Förderungen

Brückenfinanzierung zur Überbrückungshilfe III [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II Einzelhandel [weiterlesen]

Neustart (Sonderzahlung für Beschäftigte) [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten