ERP-Digitalisierung- und Innovationskredit

Freitag, 05.07.2019

Mit dem „ERP-Digitalisierung- und Innovationskredit“ ist eine Förderung von Maßnahmen der Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren möglich.

Seit dem 1. Juli 2019 können auch Gründer und junge Unternehmen mit einer Marktpräsenz unter zwei Jahren mit dem „ERP-Digitalisierung- und Innovationskredit“ gefördert werden. Neben der Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Verfahren können auch Maßnahmen zur Ausrichtung der Unternehmensstrategie bzw. Unternehmensorganisation auf die Digitalisierung begleitet werden. Darüber hinaus können Innovationsvorhaben finanziert werden, bei denen Unternehmen neue oder substantiell verbesserte Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

 

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten