Die wichtigsten steuerlichen Änderungen ab 2019

Mittwoch, 16.01.2019

Mit Jahresbeginn 2019 ergeben sich wichtige Neuerungen im Steuerrecht mit zusätzlichen Pflichten und steuerlichen Entlastungen für Privatpersonen und Unternehmen.

Die wichtigsten Neuerungen ergeben sich in den Bereichen „Entlastung von Familien“, „Steuerfreiheit für Jobtickets“, „Entlastung für Elektro- und extern aufladbare Hybridelektrofahrzeuge als Dienstwagen“, „Steuerbefreite private Nutzung eines betrieblichen Fahrrads oder Elektrofahrrads“, „Betreiber von Internet-Marktplätzen haften für Händler“, „Vorabpauschale bei Anlagen in Investmentfonds“, Stärkung des Rechtsrahmens für Verbriefungen“, „Besserer Schutz und mehr Sicherheit in der betrieblichen Altersversorgung“.

Eine vollständige Übersicht zu den steuerlichen Änderungen und weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Finanzen (BMF).

(Autor/Quelle: GSA)

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten