Antrag auf rückzahlbare Corona-Liquiditätshilfen II

Zuwendungen zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Pandemie

Gegenstand der Förderung sind die betriebsnotwendigen Ausgaben der antragsberechtigten Unternehmen und Freiberufler einschließlich Kulturschaffender bis zum 30.09.2021. Der rückzahlbare Zuschuss wird eine Laufzeit von max. 96 Monaten (8 Jahre) haben. Darlehen bis 20.000 EUR sind zinsfrei, Darlehen zwischen 20.001 EUR und 200.000 EUR sind im ersten Jahr zinsfrei, danach fallen Zinsen in Höhe von 3,69 % p.a. an. Das erste Jahr ist tilgungsfrei.

Informationen über weitere Voraussetzungen für die Förderung und das Verfahren finden Sie in den Grundsätzen für rückzahlbare Corona-Liquiditätshilfen II.

 

Die Frist zur Antragstellung endete am 31.08.2021. Es können somit keine neuen Anträge mehr entgegengenommen werden.

 

Ansprechpartnerin: Andrea Vidra, Telefonnummer: 0385/ 55 775 – 561

 

Ausfüllhilfe zum Liquiditätsplan herunterladen

Anleitung zum Öffnen des Antragsformulars:

 

Häufig gestellte Fragen

 

Wie ist der Verwendungsnachweis einzureichen?

Als Verwendungsnachweis dienen der Jahresabschluss bzw. die Einnahme-Überschussrechnung gem. § 4 Abs. 3 EStG für das Geschäftsjahr, das den Zeitraum der bewilligten Liquiditätshilfe umfasst. Der Verwendungsnachweis ist bis spätestens 30.06.2023 einzureichen.

 

Allgemeine Hinweise

  • Eine Bearbeitung des Antragsformulars kann ausschließlich mit einen Windows-PC oder einem Apple Mac in Verbindung mit der aktuellsten Version des Adobe Reader DC (https://get.adobe.com/de/reader/) erfolgen.
  • D. h. eine Bearbeitung mit Smartphones / Tablets oder anderen mobilen Geräten mit Android oder IOS Betriebssystemen ist technisch nicht möglich.

Hilfestellungen beim Installieren von Acrobat Reader DC

Hilfestellung beim Öffnen von PDF-Dateien (Antragsformular)

 

 

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Corona-Pandemie Förderungen

Brückenfinanzierung zur Überbrückungshilfe III [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II Einzelhandel [weiterlesen]

Neustart-Prämie (Sonderzahlung für Beschäftigte) [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

KMU-Prüfung

KMU-Formular [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten