Förderung der Aus- und Weiterbildung

In einem bevölkerungsarmen Bundesland wie Mecklenburg-Vorpommern wird die Fachkräftesicherung für Unternehmen zunehmend schwieriger. Das Land reagiert auch in der ESF-Förderperiode 2014-2020 mit einem gezielten Einsatz der Mittel für die Stärkung der beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten über Bildungsschecks und unternehmensspezifischen Maßnahmen, mit der Förderung der Qualifizierung von Arbeitslosen sowie der Unterstützung der Überbetrieblichen Lehrlingsausbildung sowohl im Handwerk, als auch in Agrarbetrieben.

Zudem können Unternehmen die Weiterbildungsberatung der GSA vor Ort in ihren Betrieben in Anspruch nehmen.

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Fragen zu Bildungsschecks [weiterlesen]

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Maßnahmen-Qualifizierungsprojekte [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Häufig gestellte Fragen zu Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks für Existenzgründer [weiterlesen]

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden?
Informieren Sie sich
[weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten