Mikrodarlehen

Mikrodarlehen des Landes M-V

 

Die für das Förderinstrument vom Land Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellten finanziellen Mittel sind ausgeschöpft. Daher können derzeit keine weiteren Darlehen ausgereicht werden. Die Antragstellung auf Förderung einer Existenzgründung durch das Mikrodarlehen ist ab sofort nicht mehr möglich.

 

Unter Berücksichtigung der sich ständig verändernden Rahmenbedingungen plant das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V die Fortführung des Mikrodarlehens zur Förderung von Existenzgründungen.

 

Informationen zu möglichen Finanzierungsalternativen im Gründungsprozess sind in der aktualisierten Broschüre GründerZeiten: „Existenzgründungsfinanzierung“ aufgelistet.

 

 

(Autor: GSA)

 

 

 

Stellenangebote

Sie wollen ein Teil des Teams werden? [weiterlesen]

Corona-Pandemie Förderungen

Brückenfinanzierung zur Überbrückungshilfe III [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II [weiterlesen]

Corona Liquiditätshilfen II Einzelhandel [weiterlesen]

Neustart-Prämie (Sonderzahlung für Beschäftigte) [weiterlesen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensspezifische Qualifizierung[weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratungen bei gewerbl. Unternehmen [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten