Mikrodarlehen

Das Land gewährt Existenzgründerinnen und -gründern vor deren Geschäftsaufnahme oder in den ersten drei Jahren sowie im Falle von Übernahmen eines bestehenden Betriebes ein verzinsliches Darlehen von bis zu 20.000 Euro. Das Darlehen muss innerhalb von fünf Jahren zurückgezahlt werden, das erste Jahr nach Auszahlung kann tilgungsfrei bleiben. Seit 2005 wurden über 1100 Gründerinnen und Gründer aus Mecklenburg-Vorpommern mit einem Gesamtvolumen von über 10 Mio Euro gefördert.

(Um das nachfolgende Video korrekt wiederzugeben muss der Adobe Flash Player installiert werden.)


Was wird gefördert?Mikrodarlehen für Existenzgründerinnen und -gründer im Zusammenhang mit einer Gründung/Übernahme vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit und in den ersten 36 Monaten der Geschäftstätigkeit
Wer kann Förderung erhalten?
  • Existenzgründerinnen und -gründer im Zusammenhang mit Neugründungen oder Betriebsübernahmen

  • Antragsteller/-innen sind grundsätzlich natürliche Personen, auch wenn es sich um Gesellschafter von Personen- oder Kapitalgesellschaften handelt

  • Antragsteller/-innen müssen ihren Wohn- und (künftigen) Betriebssitz in Mecklenburg-Vorpommern haben

  • ein überzeugendes Unternehmenskonzept muss vorliegen,  bei Neugründungen auch eine Stellungnahme über die Marktfähigkeit,  etwa durch eine zuständige Kammer
Wie hoch ist die Förderung?je Existenzgründung können Darlehen bis zu einer Höhe von insgesamt 20.000 Euro ausgereicht werden, wenn aus dem Unternehmenskonzept eine entsprechende Finanzierungslücke nachzuweisen ist
Wie kann die Förderung beantragt werden?

Das Formular für die Beantragung können Sie hier herunterladen.

Der Antrag ist schriftlich an die GSA zu richten. Bewilligungsbehörde und Darlehensgeber ist das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern, an das der Antrag nach Prüfung durch die GSA weitergeleitet wird.
Wer sind die Ansprechpartner für weitere Fragen?

Norbert Bürk [mehr]

Melanie Gercke [mehr]

Sabine Koebe [mehr]

weitere InformationenInformationen über weitere Voraussetzungen für die Förderung und das Verfahren finden Sie in der Richtlinie zur Förderung von Existenzgründern durch Gewährung von Mikrodarlehen in Mecklenburg-Vorpommern (pdf)

Für die PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader. 
Dabei handelt es sich um eine kostenfreie, über das Internet erhältliche Software, die die Darstellung und Bearbeitung sowie das Ausdrucken und Abspeichern von PDF-Dokumenten auf allen gängigen Betriebssystemen ermöglicht.

Adobe Reader [herunterladen]

Förderung der Aus- und Weiterbildung

Bildungsschecks [weiterlesen]

Häufig gestellte Fragen zu Bildungsschecks [weiterlesen]

Unternehmensberatung

Förderung von Beratung in KMU [weiterlesen]

Unternehmenshotline [weiterlesen]

Existenzgründung

Mikrodarlehen [weiterlesen]

Gründerstipendium [weiterlesen]

Eine Gesellschaft des
Landes Mecklenburg-Vorpommern

Logo Mecklenburg-Vorpommern

Logo Europäische Union, Europäischer Sozialfond

Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2008 für Mikrodarlehen, Weiterbildungsberatung, Prüfung von Förderanträgen sowie Erstellung von Gutachten im Auftrag von Ministererien und Instituten